SPD Rednitzhembach

bei der RednitzhembachSPD!

Wir informieren Sie hier über den Ortsverein und seine Aktivitäten, zusätzlich auch über landes- und bundespolitische Themen.

Machen Sie sich ein Bild über uns und unsere politische Arbeit. Wir laden sie herzlich ein, sich auch aktiv an der politischen Gestaltung zu beteiligen und freuen uns auf Sie.

Ulrike Fink
Vorsitzende und Gemeinderätin

Der Landesvorsitzende der BayernSPD, Florian Pronold, äußert sich zu der Bluttat in München wie folgt:
"Über die sinnlose Tat von München bin ich zutiefst bestürzt. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer und den Verletzten. Im Namen des gesamten SPD-Landesvorstands danke ich den Polizistinnen und Polizisten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Justiz: Alle haben besonnen, schnell und professionell gehandelt. Und auch die große Hilfsbereitschaft der Münchner Bevölkerung mit den offenen Türen für Gestrandete verdient unsere Anerkennung. Angewidert haben mich in der vergangene Nacht die zahllosen Hasskommentare und die fremdenfeindlichen Reflexe der Rechtspopulisten in den sozialen Netzwerken. Unmittelbar nach solch einer Tat muss es Raum und Zeit für Trauer geben statt für absurde politische Schnellschüsse aus dem rechten Lager. Wir werden den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft nur bewahren, wenn wir den rechten Hetzern auch in schwierigen Zeiten entschieden entgegentreten."

mehr…

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Roth,

heute möchte ich mich als Bewerber auf das Bürgermeisteramt der Stadt Roth bei Ihnen vorstellen. Am 19. Februar 2017 werden Sie bestimmen, wer unserer Kreisstadt Impulse gibt, die Verwaltung leitet und mit dem Stadtrat die konkreten Entscheidungen trifft, die in Zukunft anstehen. Die SPD-Ortsvereine Roth und Eckersmühlen, sowie viele Menschen, die ich beispielsweise bei meinen Engagements in Vereinen treffe, haben mich darin bestärkt, zur Wahl anzutreten und Roth dadurch eine Alternative anzubieten.

mehr…

Betreuung – Entmündigung?

von SPD Roth
22. Juli 2016

In einer alternden Gesellschaft muss die Politik nicht nur die Pflege und medizinische Versorgung im Blick behalten, sondern sich auch dem Problem stellen, wie für psychisch und geistig eingeschränkte Personen eine Betreuung organisiert wird, die ihre Interessen verantwortlich wahrnimmt. Frau Ina Bürkel, Diplom Sozialpädagogin und Leiterin der Betreuungsstelle im Sozialamt der Stadt Nürnberg informierte dazu über die „gesetzliche Betreuung“ volljähriger Menschen.

mehr…

Mehr Meldungen

  • 26.07.2016, 19:00 Uhr
    Gesundheitspolitisches Forum der ASG Mittelfranken | mehr…
  • 09.09.2016 – 10.09.2016
    Weinfest Rednitzhembach | mehr…
  • 11.09.2016, 10:00 Uhr
    SPD-Stand am Rother Altstadtfest | mehr…

Alle Termine